Der Verband Deutscher Freilichtbühnen (VDF) bietet seinen Mitgliedsbühnen

  • Fachkundige Beratung in allen Fragen des Amateurfreilichttheaters
  • Kontakte und Austausch mit den politischen Organen (Lobbyarbeit)
  • Verhandlungen mit den Zuschussgebern der öffentlichen Hand, der GEMA und der Künstlersozialkasse
  • Unterstützung bei der Ausstattung und der Bewältigung von technischen Problemen
  • Vermittlung von juristischer Beratung
  • Überregionale, bundesweite Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Herausgabe der Verbandszeitschrift "Freilichtbühne aktuell"
  • Herausgabe eines Veranstaltungskalenders mit allen Aufführungsorten und -terminen
  • Workshops zur Aus- und Fortbildung
  • Unterstützung und Beratung bei der Gründung von Freilichtbühnenvereinen

 

Die Förderung von Kindern und Jugendlichen hat beim VDF Priorität

Wir veranstalten

  • Jugend-  und Teeniecamps verbunden mit Theaterworkshops für Kinder und Jugendliche aus den Vereinen
  • Jugendleiterausbildung und -fortbildung
  • Jugendleitertagungen

 

Durch die Mitgliedschaft des VDF im Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) profitieren die Mitglieder von besonderen Vorteilen.

Z.B. besondere Konditionen bei

  • der Haftpflicht- und Unfallversicherung
  • der GEMA
  • der Künstlersozialkasse, hier besteht auch die Möglichkeit zum Beitritt zu einer Ausgleichsvereinigung

 

Nützliche Informationen des BDAT zu folgenden Themen finden Sie hier:

Vereins- und Haftungsrecht

Versicherungsfragen zur Haftpfllicht- und Unfallversicherung

Fragen zur GEMA

Fragen zur Künstlersozialkasse